Alle Briefe müssen bis zum 13. Januar beim Bundesverband eingegangen sein.