Bilder von Menschen, die in Bosnien-Herzegowina in Kälte und Schnee ausharren, auf Lesbos gezwungen sind unter menschenunwürdigen Bedingungen zu hausen oder nach wie vor in Booten den lebensgefährlichen Weg übers Mittelmeer suchen, flackern auf wie Irrlichter in der Berichterstattung unserer Tage, die beherrscht wird von Meldungen über Inzidenzwerte, Teststrategien oder Impfstoffe. Leid und Not der geflüchteten Menschen stellen uns immer wieder die Frage, was wir tun können um zu helfen, um der Tatenlosigkeit Paroli zu bieten. Unsere Gäste zeigen Wege auf, sie berichten über die Situation im Landkreis Traunstein, erzählen von Erfolgen ehrenamtlichen Engagements und diskutieren mit uns, wie Gemeinden für Geflüchtete zu einem sicheren Ort werden können. Unsere Gäste sind:

  • Manuela Federl, 2. Vorstand lautlos e. V., eingetragener Verein zur Durchführung von Hilfsprojekten für geflüchtete Menschen.
  • Hannes Lanser, Helferkreis Stadt Tittmoning
  • Katharina Mayr, Zivilgesellschaftliche Kontaktstelle „Vorstellung des Resettlement-Programms ‚Neustart im Team (NeST)‘“
  • Gisela Sengl, stellvertretende Fraktionssprecherin der Landtagsfraktion der Grünen im Bayerischen Landtag
  • Natalia Wolf, Integrationslotsin, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Traunstein e. V. Ehrenamtskoordinierungsstelle

Moderation: Wolfgang Ehrenlechner, nominierter Bundestagskandidat für den Stimmkreis Berchtesgadener Land und Traunstein

Zugangsdaten: zoom-Meeting am Mittwoch, 24.03.21 – 20 Uhr  

B90/Die Grünen KV Traunstein – Kreisversammlung mit Gästen zum Thema „Geflüchtete“

Uhrzeit: 24.März.2021 08:00 AM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/83459457346 

Meeting-ID: 834 5945 7346

Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,83459457346# Deutschland

+496971049922,,83459457346# Deutschland