Dieses Mal heißt das Thema „Verkehr – global und lokal“.
Weltweit wächst der Personen- und Güter-Verkehr, er zerstört Landschaften, verschmutzt die Luft und die Meere. In Deutschland wird über Diesel-Verbote in Innenstädten diskutiert, bei uns auf dem Land sind Busse und Bahnen noch stark verbesserungswürdig und in Traunstein ist der Autoverkehr immer noch Sieger gegenüber Radfahrern und Fußgängern.
Die Veranstaltung ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.