zurück zur Seite Aktuelles des KV Traunstein
 Josef Söttner, Helga Mandl, Gaby Fischer, Achim Kraus, Traudi Kraus, Wilfried Schott und Sepp Hohlweger.

Von links: Josef Söttner, Helga Mandl, Gaby Fischer, Achim Kraus, Traudi Kraus, Wilfried Schott und Sepp Hohlweger. Foto: Wörner

Helga Mandl und Sepp Hohlweger wiedergewählt

Turnusgemäße Neuwahl des Kreisvorstands der Grünen

Bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Traunstein von Bündnis 90/Die Grünen standen dieses Mal die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstands an. Doch bevor die Mitglieder im vollbesetzten Georgi-Stüberl im Traunsteiner Sailer Keller ihre Stimmen abgeben durften, gab der Kreisvorsitzende Sepp Hohlweger einen Rückblick auf erfolgreichen Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Besonderes Augenmerk legte er auf geleistete Informations- und Aufklärungsarbeit zur Bewerbung für die Winterolympiade 2022, die durch die Ablehnung im Volksentscheid bestätigt wurde. 

Die Kreisvorsitzende Helga Mandl ging dann im Detail die auf die Europawahl vor zwei Monaten ein und sagte: „Wir Grünen im Kreis Traunstein hatten mit 15,2% ein besseres Ergebnis als in die Grünen in Bayern und auch ein besseres Ergebnis als in ganz Deutschland.“ Besonders stolz war sie auf den Stimmenzugewinn von 2,69 Prozentpunkten, der der viertbeste in ganz Bayern war. 

In den nun folgenden Wahlen wurden Helga Mandl und Sepp Hohlweger als gleichberechtigte Vorsitzende wiedergewählt. Auch Wilfried Schott als Kassier und Achim Kraus als Schriftführer wurden wieder für ihre bisherigen Funktionen gewählt. 

Die bisherigen Beisitzer traten nicht mehr zur Wahl an. Es bewarben sich sechs Kandidatinnen und Kandidaten für diese drei Positionen: Gewählt wurden Josef Stöttner aus Marquartstein, Traudi Kraus aus Chieming und Gaby Fischer aus Trostberg. 

Alle Gewählten nahmen die Wahl an und die bisherige und neue Kreisvorsitzende Helga Mandl appellierte an alle frisch gewählten Mitglieder des Kreisvorstands und an alle Mitglieder der Grünen im Kreis Traunstein: „Wir haben viel Arbeit vor uns, wenn wir weiterhin so erfolgreich sein wollen. Packen wir es an.“ Wolfgang Wörner

(30. Juni 2014)

Felicitas Wendt in den Bezirkstag
Newsletter von Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden