Aktuelles aus der Kreistagsfraktion
Schwerpunktthemen erarbeitet

Bei ihrer zweitägigen Jahresklausur in Obing haben die grünen Kreisräte die Agenda für neue Amtsperiode im Kreistag erarbeitet. Klimaschutz ist das zentrale Thema: Deshalb wollen die grünen Kreisräte mit konkreten Initiativen und Anträgen das Erreichte mit Elan weiterentwickeln. Das geht von der CO2-neutralen Energieerzeugung über nachhaltiges Bauen bis zum Umbau der örtlichen Wälder. Bei der Rückschau auf die Kommunalwahlen wurde die Freude über das gute Abschneiden getrübt durch den neuerlichen Affront gegen die Grünenfraktion, die – obwohl zweitstärkste Kraft im Kreistag – wieder keinen Landratsstellvertreter und auch keinen Sparkassenverbandsrat stellt. (13. August 2020)

Fraktionsführung neu gewählt

Sebastian Heller löst Willi Geistanger als Sprecher der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ab. Die Fraktionsführung wurde in der vergangenen Fraktionssitzung neu gewählt. Stellvertreter des Chieminger Gemeinderates sind Gisela Sengl aus Sondermoning und Christoph Bauhofer aus Übersee. Landtagsabgeordnete Gisela Sengl forderte, dass der Fraktion ein Landratsstellvertreter zugestanden werden solle – nicht zuletzt, weil Bündnis 90/Die Grünen mit 13 Sitzen die zweitstärkste Fraktion im Kreistag stelle. (4. Mai 2020)

Abrechnung mit der Landkreispolitik

In seiner Haushaltsrede hat Grünen-Fraktionssprecher Willi Geistanger Kritik an einigen Punkten der praktizierten Landkreispolitik geübt. Statt den Hebesatz der Kreisumlage erneut um einen Punkt zu senken, hätten die freiwerdenden Finanzmittel für eine Rücklage für den Nahverkehrsverbund, der 2023 gegründet wird, eingesetzt werden sollen. Für den notwendigen Ausbau des Radwegenetzes seien im Haushalt keine Ansätze vorgesehen; der Schuldenstand des Landkreises sei zwar verringert worden, das aber auch mit Hilfe einer Auslagerung der Schulden an die landkreiseigenen Tochtergesellschaften. Und den Klimaschutz-Anstrengungen des Landkreises stellte Willi Geistanger ein schlechtes Zeugnis aus – die seien völlig unzureichend. (17. Februar 2020)

Vorstellung der Kreistagskandidat*innen

So vielfältig unser Landkreis Traunstein mit seinen regionalen und landschaftlichen Besonderheiten und Herausforderungen ist, so vielfältig sind auch die 70 Landkreisbürger, die sich auf der Liste von Bündnis 90/Die Grünen um den Einzug in den Kreistag bewerben. Jung und Alt, Frauen und Männer mit den unterschiedlichsten Berufen und Erfahrungen – sie alle wollen sich einbringen und das Leben im Landkreis politisch mitgestalten. Hier stellen wir Ihnen unsere Kandidat*innen vor. (15. Februar 2020)

Landratskandidatin Gisela Sengl
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Zur Grünen Jugend Traunstein
2019
2018
2017
2016