zurück zur Übersichtsseite OV Traunstein
Grüner 10-Punkte-Plan

 

Wofür wir Verantwortung übernehmen wollen: Aus dem „Zehn-Punkte-Plan für Grünes Regieren“ 

Diskussion von Mitgliedern und Gästen beim August-Stammtisch

Wir wollen den Klimaschutz voranbringen: 
Einige Diskussionsbeiträge haben es auf den Punkt gebracht: Wir treten auf der Stelle. Die vier größten Kohlekraftwerke stehen in Deutschland. Geothermie können sich die wenigsten Kommunen leisten, da die Vorfinanzierung zu hoch wäre. Unsere Kommune hat den Neubau eines Blockheizkraftwerkes abgelehnt. Mit Gas lässt sich für die Stadtwerke ein leichteres Geschäft machen. Ältere Mitbürger bekommen für die Gebäudeisolierung oft keine Kredite mehr von der Bank.

Wir wollen der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen:
Trotz Dieselskandal geht es nur schleppend voran. Sogar die ÖPNV – Busse in Rosenheim wurden von Gas wieder auf Diesel umgestellt. Die Technologie ist teuer und die Tankstellen werden eher abgebaut. Gas wäre ein guter Übergang zum Elektroauto.

Auch in Traunstein hat der Pendlerverkehr eher zugenommen und P+R ist kein Thema mehr. Die Leute wollen Bequemlichkeit und haben immer noch Angst, dass der Autoindustrie zu viele Arbeitsplätze verloren gehen, nachdem ein Elektroauto 30 % weniger Bauteile braucht. P+R Carports mit Ladestellen wären von Vorteil.

Wir wollen eine nachhaltige Landwirtschaft:
Eine große Frage blieb hier, ob sich die Konsumenten gute Lebensmittel wirklich leisten können und wollen. Viele junge Leute leben schon sehr bewusst vegetarisch oder vegan, was schließlich auch preiswerter ist.

Wir wollen Soziale Sicherheit schaffen:
Eine Bürgerversicherung wäre wünschenswert. Ebenso sollen alle Vermögen und Aktiengewinne in die Solidargemeinschaft mit einbezogen werden. Von Katharina Stadler

(16.08.2017)

Der Ortsverband Traunstein stellt sich vor.
Felicitas Wendt in den Bezirkstag
Newsletter von Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden