Zurück zur Übersichtsseite des Ortsverbands Bergen
Bürgermeister Bernd Gietl und Gemeinderätin Maria Kraus-Osenstetter.

Sich in der Kommune politisch oder gesellschaftlich zu engagieren ist von größter Wichtigkeit – für die eigene Person und für das Umfeld. Hier kann man bei Weichenstellungen mitwirken und versuchen, etwas für den Ort und für die Mitmenschen zu bewirken.

Dies war vor 18 Jahren mein Gedanke, als ich mich für die Grüne Liste Bergen zur Wahl stellte. Seit dieser Zeit bin ich im Gemeinderat tätig und habe grüne Ideen in die Kommunalpolitik einfließen lassen. Durch engagierte Arbeit unseres Teams während dieser Zeit haben wir vieles bewirkt. Mit Fachkompetenz, Fingerspitzengefühl, aber oft auch durch Hartnäckigkeit konnten wir unseren Einfluss geltend machen. Grüne Idee sind salonfähig geworden, dies spiegelt sich nicht zuletzt bei den Diskussionen und Entscheidungen im Gemeinderat und bei der letzten Wahl wieder.

So stellte ich z.B. gleich zu Beginn meiner Gemeinderatszeit den Antrag zur Errichtung  eines Jugendraumes. Dieser besteht seither – mit einer Bauzeitunterbrechung. Als ernannte Jugendbeauftragte seit 2002 informierte ich immer wieder durch öffentliche Präventionsveranstaltungen das Gremium und die Jugendlichen über soziale Jugendthemen. Zwölf Jahre lang erstellte und betreute ich das Ferienprogramm, und ebenso lange war ich für das Kinder-Kino vom Oktober bis März verantwortlich. Gerne brachte ich mich hauptsächlich bei Kinder- und Jugendthemen ein, war die letzte Amtsperiode Fraktionssprecherin,  in einigen Ausschüssen tätig und arbeitete aber auch in allen anfallenden kommunalen Aufgaben gerne mit.  

Nach 18 Jahren als Gemeinderätin ist es sinnvoll, sich aus diesem Amt zurückzuziehen. Der nötige Biss ist weg, und man sollte den Weg für neue, engagierte Leute freigeben.

Ich möchte  mich auf diesem Weg bei den Bürger*innen bedanken, die mich durch aktive Mithilfe und mit guten Ratschlägen tatkräftig  unterstützt haben. Ich hoffe, dass die vereinsfreie Jugendarbeit weiter gut vorangeht und  wünsche dem neuen Gremium dazu Erfolg und ein gutes Gelingen.

Maria Kraus-Osenstetter, Gemeinderätin und Jugendbeauftragte der Gemeinde Bergen

(28. April 2014)

Liebe Maria,

uns bleibt nur Dir Danke zu sagen für deine Taten und deinen unermüdlichen Einsatz.

Danke Maria!

Der OV Bergen stellt sich vor.
Felicitas Wendt in den Bezirkstag
Newsletter von Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden
Spende ein Plakat