2016
Gabi Krutzenbichler bleibt Sprecherin

Gabi Krutzenbichler bleibt an der Spitze der Grünen Liste Bergen. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Mühlwinkler Hof“ wählten sie die Mitglieder erneut zur Sprecherin des Bergener Grünen-Ortsverbandes. Auch Klaus Frank als Schriftführer und Hilma Hallweger als Kassierin wurden in ihren Ämtern bestätigt. In ihrer Bilanz erinnerte Gabi Krutzenbichler an die Gründung des Ortsverbandes im Juli 2013. Ein großer Erfolg für die Grüne Liste Bergen sei natürlich die Bürgermeisterwahl im November 2014 gewesen, aus der Stefan Schneider mit 59 Prozent der Stimmen als erster Grüner Bürgermeister Bergens hervorgegangen sei. „Davon profitiert auch der Ortsverband“, sagte sie. Die Partei finde immer mehr Beachtung. (20. Juli 2016)

Gisela Sengl bei Bürgermeister Stefan Schneider

Um eine gute Verbindung zwischen der kommunalen Ebene und dem Landtag zu etablieren und aufrechtzuerhalten, besucht unsere Landtagsabgeordnete Gisela Sengl die Gemeinden in ihrer Region. Jetzt traf sich Gisela Sengl zum Informationsaustausch mit Bürgermeister Stefan Schneider in Bergen. Der berichtete unter anderem über die Mitgliedschaft seiner Gemeinde in der Ökomodellregion Achental, über die touristischen Bemühungen, die Maßnahmen, mit deren Hilfe die Bodenversiegelung eingedämmt werden soll und über Energieeffizienz in seiner Gemeinde. Als Fazit des Informationstreffen zogen Schneider und Sengl, solche Zusammenkünfte im kleinen Kreis seien sehr aufschlussreich und produktiv, weil sie einen guten Einblick in die jeweiligen Anliegen und Möglichkeiten von kommunaler und Landtagsebene gewähren. (7. Juli 2016)

Treffen der Grünen Liste Bergen

Bürgermeister Stefan Schneider hat beim gut besuchten Treffen der Grünen Liste Bergen im Gasthaus „Mühlwinkler Hof“ einen Zwischenbericht über die wichtigsten Themen im Gemeinderat und über seine Arbeit als Bürgermeister abgelegt. Er gab einen Überblick über die Arbeiten an der Kläranlage, die umfassende Sanierung der Gemeindehäuser im Bereich Maxhütte und die Vorhaben, mit deren Hilfe die Elektromobilität in Bergen vorangebracht werden soll. Energetische Optimierungsmaßnahmen in der Kläranlage untersucht derzeit Peter Viehhauser mit einer Studentengruppe der FH Rosenheim. Außerdem plant die Gruppe in der Mittel- und in der Bergstation der Hochfelln-Seilbahn W-LAN, und sie untersucht die Möglichkeiten einer optimalen Richtfunkversorgung. (15. April 2016)

Kehraus 2016

Inzwischen schon fast Tradition ist der Maskierte Kehraus der Bergener Grünen, der auch in diesem Jahr wieder großen Anklang fand. Die Chiemgauer Geigenmusi hat mit ihren teils nachdenklichen, teils satirischen Eigenkompositionen wunderbar den Abend eingeleitet, bevor die kommunale Bavaria – alias Rosmarie Frank – das Bergener Geschehen in ihrer feinfühligen Art mal genau unter die Lupe genommen hat. Einige lustige Begebenheiten übers ganze Jahr waren zu hören, ihr entging wenig. Sie machte sich sogar die Mühe, die Herkunft der derzeitigen Sprecher der Ortsparteien zu hinterfragen, alles Frauen wohlgemerkt, wie es sich für eine fortschrittliche Partei gehört – bevor sie zu dem Resümee kam: von do is koane, de san ja entweder von Franken, von de Preissn oder drentahoib da Autobahn. Mit ihren mahnenden Worten „Nächtes Jahr kim i wieder!“ wurde sie unter tosendem Beifall verabschiedet. DJ Klaus Frank legte den Rest des Abends noch Hits aus den letzten Jahrzehnten auf, und alle Tanzbegeisterten konnten die Tanzfläche stürmen, bis es um Mitternacht hieß: Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Bis zum nächsten Jahr. (23. Februar 2016)

Der OV Bergen stellt sich vor.
Stefan Schneider
Landratskandidatin Gisela Sengl
Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2017
2015
2014
2013