zurück zur Übersichtsseite des Ortsverbands Bergen

Bundestag hat eine Chance vertan

Antrag auf Tempo 130 auf Autobahnen gescheitert – Veranstaltung mit Ekin Deligöz

Die Bundesfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist mit ihrem Antrag im Parlament zur Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h auf deutschen Autobahnen gescheitert. Wir vom OV bedauern dies sehr und sind nach wie vor überzeugt, dass eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung mehr Sicherheit, weniger Staus, Verringerung des Schadstoffausstoßes und weniger Unfälle mit sich brächte.

Ebenso ist wissenschaftlich belegt, dass durch eine Dezimierung der Geschwindigkeit ein besserer Lärmschutz gewährleistet ist. Es wäre ein wichtiger und effektiver Schritt für den Klimaschutz in Deutschland gewesen. Laut ADAC-Tabelle ist Deutschland das einzige Land in Europa, das keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen hat. In allen Ländern (außer Polen 140 km/h) gilt die Höchstgeschwindigkeit von maximal 130 km/h. Selbst in den USA sind laut Wikipedia Tempolimits auf den Highways von 87 bis 137 km/h gefordert.

Bei der Veranstaltung am Dienstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in Übersee, Gasthof Feldwies, wird unter anderem das Tempolimit ein Thema sein. Ekin Deligöz MdB und Gisela Sengl MdL sprechen und diskutieren über vernünftige Lösungen des Ausbaus der A8. Durch den 6-spurigen Ausbau wird eine der schönsten Naturlandschaften Bayerns, wie die Tiroler Achen und die südlichen Chiemseemoore, ohne Not zerschnitten und eine große Fläche zubetoniert. Die Grünen hatten deshalb wie auch der Bundesrechnungshof für eine kleinere Ausbauvariante plädiert.

Ekin Deligöz: „Der sechsspurige Ausbau wird am Ende ein unwirtschaftliches, kostenintensives Ewigkeitsprojekt, für das die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler aufkommen müssen. So wird Flächenfraß beschleunigt, Lärmbelastung gesteigert und Natur zerstört.“

Wir vom OV Bergen laden zu dieser Informationsveranstaltung herzlich ein. Maria Kraus-Osenstetter

(21. Oktober 2019)

Der OV Bergen stellt sich vor.
Stefan Schneider
Kreisrundbrief