zurück zur Überischtsseite OV Chiemsee-Ost

Bebauungsplan für Hotel und Steuereinnahmen

Bürgerstammtisch des OV Chiemsee-Ost im März

Sebastian Heller berichtet aus dem Gemeinderat über die schwierige Entscheidungsfindung zum Beschluss eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für ein Hotel in Chieming. Nachdem der Investor mit seinem Ausstieg aus dem Projekt gedroht hatte, wurde die zuvor erhobene Forderung einer dinglichen Sicherung für Saal und Gaststätte aufgegeben. Die Abstimmung bei der Gemeinderatssitzung am 17. März 2015 ergab schließlich doch eine deutliche Mehrheit für das Projekt. Das Hotel kann also auf dem Unterwirtsareal gebaut werden.

Außerdem wurden die Gemeinderäte darüber informiert, dass die Steuereinnahmen 2014 hoch ausfallen werden. Die Gemeinde hat die Absicht Rücklagen zu bilden.

Dem Bericht aus dem Gemeinderat schloss sich eine Fragerunde mit Diskussion über die Themen Leitbild für Chieming, Renovierung Schule, Freizeitangebote für Jugendliche und Aufnahme von Flüchtlingen an.  

Abschließend regte Lisa Heimbucher noch an, beim nächsten Stammtisch das Thema Umgehungsstraße für Chieming  auf die Tagesordnung zu setzen. Richard Danhof

(31. März 2015)

Der OV Chiemsee-Ost stellt sich vor.
Newsletter von Gisela Sengl