2013
Olympia, Rathaus-Umbau und Elterntaxi

Beim Oktober-Bürgerstammtisch des Grünen-Ortsverbandes Chiemsee-Ost hat sich eine rege Diskussion zur Olympia-Bewerbung entwickelt, bei der die meisten Teilnehmer die Idee von Olympia zwar grundsätzlich für gut befanden, aber die undurchsichtigen Verträge und Machenschaften des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) sowie die Hinterlassenschaft riesiger Schuldenberge für bisherige Gastgeber als abschreckend bewerteten. Weitere Themen des Stammtischs waren der Um- beziehungsweise Neubau des Rathauses sowie Elterntaxi-Sammelplätze, mit deren Hilfe die Verkehrssituation von Schulen entschärft werden kann.  (9. November 2013)

Verkehr runter, Lebensqualität rauf!

Was können wir Chieminger tun, damit der Verkehr runter- und unsere Lebensqualität raufgeht? Diese Frage beantwortete Dr. Toni Hofreiter, Vorsitzender des Bundestags-Verkehrsausschusses, bei einem informativen und mitreißenden Vortrag. Grundsätzlich steigen laut Hofreiter Lebensqualität und Sicherheit mit sinkender Geschwindigkeit des durchrollenden Verkehrs. In Chieming gebe es schlagende Argumente für eine Tempo-30-Zone auch auf der Hauptstraße: unübersichtliche Kurven, starkes Gefälle im Bereich der Kirche, Fußgänger queren auf ganzer Länge die Straße. Eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung würde die Durchfahrtszeit durch den Ort nur um weniger als eine Minute verlängern, gleichzeitig würde der Lärmpegel erheblich sinken. Und Unfälle mit Fußgängern und Radlern verursachen bei Tempo 30 nur ein Neuntel der Todesfälle der Unfälle bei Tempo 50. (2. Juni 2013)

Diavortrag „Magisches Oberbayern“

Großen Anklang hat die Veranstaltung des Ortsverbandes Chiemsee-Ost am 21. März beim „Unterwirt“ in Chieming gefunden. Fast 50 Besucher genossen den Dia-Vortrag von Dorothea Steinbacher zu ihrem Buch „Magisches Oberbayern – Wanderungen zu Orten der Kraft“. Dorothea Steinbacher hat Kunstgeschichte und Volkskunde studiert, ist in Ising aufgewachsen, wo sie jetzt auch wieder lebt. Ihr großes Wissen über geschichtsträchtige und magische Orte in Oberbayern konnte sie sehr unterhaltsam und von wunderbaren Diabildern begleitet an die Veranstaltungsbesucher weitergeben. Am Ende wurde der Plan gefasst, im Sommer eine Wanderung in Begleitung von Dorothea Steinbacher zu einem magischen Ort im Chiemgau zu machen. Gisela Sengl  (8. April 2013)

Sengl und Heimbucher führen OV an

Bei der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Chiemsee-Ost von Bündnis 90/Die Grünen sind im Gasthaus „Oberwirt“ Gisela Sengl aus Sondermoning zur Vorstandssprecherin und Thomas Heimbucher aus Chieming zum Vorstandssprecher gewählt worden. Der Sondermoninger Willem Tette ist Kassier, die Chiemingerin Traudi Kraus Schriftführerin. Beisitzer ist Bernhard Hecht, ebenfalls aus Chieming. In ihrem Rückblick erinnerte Gisela Sengl unter anderem an die Radltour aus Anlass des Internationalen Jahres des Waldes, den Besuch des Waldkindergartens in Hart, den Vortrag des Energiepioniers und ehemaligen Bürgermeisters Dieter Gewies aus Furth bei Landshut und die Diskussion zum Leben im Alter im Chieminger Gemeindebereich. Außerdem kündigte Sengl das baldige Erscheinen einer dritten Ausgabe der Bürgerzeitung an. (9. Februar 2013)

Der OV Chiemsee-Ost stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2015
2014
2012
2011
2010