2018
Heimatabend im „Café Pertenstein“

Einen ganz besonderen Abend haben die Besucher des Grünen Heimatabends erlebt. In ihrem Grußwort hob Gisela Sengl, die wiedergewählte Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Traunstein und stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag, den engen Zusammenhang von Heimat, Natur, Kultur, Landwirtschaft, regionaler Vermarktung und Ortskernbild hervor. Hans Helmberger, Vorsitzender des Historischen Vereins für den Chiemgau zu Traunstein e.V., ging in seiner Lesung „Aufgespießt und nacherzählt“ auf historische Ereignisse ein, wobei er neben aufregenden bis dramatischen Vorkommnissen auch amüsante Fakten und Legenden aus der Geschichte Bayerns aufzeigte. (12. November 2018)

Katharina Schulze in Traunreut

Mit dem „Grünen Freitag“ auf dem Rathausplatz hat der Traunreuter Ortsverband die „Grüne Diaspora Traunreut“ belebt, wie Peter Noss, Zweiter Vorsitzender der Traunreuter Grünen, betonte. Im improvisierten Biergarten versammelten sich rund 100 Bürgerinnen und Bürger, um den Ausführungen der Landtagskandidatinnen Katharina Schulze und Gisela Sengl zuzuhören, die Biobrezen zu verkosten und die Klänge der Musikkapelle Traunwalchen zu genießen. (18. September 2018)

Chiemgau-Buch vorgestellt

Auf Einladung der Traunreuter Grünen präsentierte Dorothea Steinbacher aus Ising ihr neuestes Chiemgau-Buch „111 Orte im Chiemgau und im Rupertiwinkel, die man gesehen haben muss“. Eine interessante und gut besuchte Veranstaltung im Café im Schloss in Pertenstein. V.l.n.r.: Stadträtin Helga Zembsch, Hans Baltin, Dorothea Steinbacher, Maria Noss, Peter Noss, Stadträtin Gretl Gineiger.

Vor-Ort-Termin der besonderen Art:

Gisela Sengl und die Traunreuter Grünen besuchen den Schweinezucht- und -mastbetrieb Janetzky in Walchenberg.

Abordnung beim Politischen Aschermittwoch

Eine Abordnung der Traunreuter Grünen war beim Politischen Aschermittwoch in Landshut, um sich ein Bild von den beiden Spitzenkandidaten für die Landtagswahl, Ludwig Hartmann und Katharina Schulze, zu machen und vor allem, um sich den neuen Hoffnungsträger der Partei, Robert Habeck aus Schleswig-Holstein, anzuhören. Nach seiner mitreißenden und euphorisch aufgenommenen Rede ergab sich für die Traunreuter noch die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Foto. Zu sehen sind (v.l.n.r.) Ludwig Hartmann (Spitzenkandidat für die Landtagswahl), Robert Habeck (Bundesvorsitzender), Helga Zembsch (Traunreuter Stadträtin), Gretl Gineiger (Traunreuter Stadträtin), Hans Baltin (Ortsvorsitzender Traunreut) und Gisela Sengl (Landtagsabgeordnete aus Sondermoning). (15. Februar 2018)

Der Ortsverband Traunreut stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2017
2016