2015
Tauschaktion „Jute gegen Plastik“

Zum „Internationalen Küstenreinigungstag und Aktionstag gegen Plastik“ hat der Trostberger Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen an der Mariensäule die Tauschaktion „Jute gegen Plastik“ angeboten: Bürger konnten Plastiktaschen gegen Stoffbeutel tauschen. Marianne Penn, Sprecherin des Ortsverbandes, bezeichnete die Aktion  als Erfolg. Während zwei Stunden sammelten die Grünen von Bürgern Plastiktüten ein und gaben im Gegenzug 50 Stofftaschen aus. So mancher Tauschwillige hatte nicht nur eine Plastiktüte mitgebracht, sondern übergab sie den Grünen säckeweise. (22. September 2015)

Grüne auf Stadtbus-Probefahrt

„Die Nachfrage ist konstant, mit leichter Tendenz nach oben.“ Das hat Busunternehmer Karl-Heinz Hövels anlässlich einer Probefahrt der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen gesagt. Seit Januar ist der neue Stadtbus auf der Strecke zwischen dem Wäschhauser Erlenweg und der Kreisklinik Trostberg im Einsatz. 14 Sitz- und zwölf Stehplätze hat der klimatisierte Kleinbus. Er verfügt über eine Rampe, so dass auch Rollstuhlfahrer, Senioren mit Rollatoren und Eltern mit Kinderwagen bequem einsteigen können. Bei Bedarf können auch Fahrräder mitgenommen werden. (30. Juli 2015)

„Grüner Stuhl“ für zwei Geschäfte

Die Aktion „Sesshaft in Trostberg“ ist fortgesetzt worden. Der Grünen-Ortsverband hatte die Initiative im Jahr 2012 ins Leben gerufen, um auf geglücktes Unternehmertum in der Trostberger Altstadt aufmerksam zu machen. Flankiert wird die Maßnahme vom Wirtschaftsverband. Als gut sichtbares Zeichen der Auszeichnung wird jeweils ein grüner Klappstuhl samt Blumenstock überreicht, den die Geschäftsinhaber vor ihren Ladeneingängen postieren. Diesmal wurden Alexander Brummeisl und Gerald Hörterer von Girr & Steger Augenoptik sowie Klaus und Bettina Stelzner von Foto Stelzner mit dem grünen Stuhl geehrt. (1. Juni 2015)

Risiken der Massentierhaltung

Dr. Rupert Ebners Vortrag „Antibiotika – ein Bumerang?“, den der Ortsverein Trostberg von Bündnis 90/Die Grünen im Hotel „Pfaubräu“ veranstaltet hat, ist auf großes Interesse gestoßen. Grünen-Mitglied Dr. Ebner ist Tierarzt und Referent für Gesundheit, Klimaschutz und Umwelt der Stadt Ingolstadt. Bei seinem Vortrag erläuterte er unter anderem den Effekt von Antibiotika in der Massentierhaltung. In der Tiermedizin kommen demnach jährlich 1.700 Tonnen Antibiotika zum Einsatz. Deren Rückstände und daraus resultierende multiresistente Keime im Fleisch haben erhebliche Auswirkungen auf den Menschen. (1. Juni 2015)

Mobilität und Demografie

Der demografische Wandel hat großen Einfluss auf künftige Mobilitätsformen. Trostberg muss sich den Herausforderungen stellen, da Mobilität ein wichtiger Standortfaktor und Grundrecht für jeden ist. Der Trostberger Grünen-Ortsverband hat im Hotel „Pfaubräu“ ein Fachgespräch zum Thema „Mobilität und demografischer Wandel“ organisiert und dazu Grünen-Bundestagsabgeordnete Doris Wagner, Michael Schmidt (Leiter der RVO-Niederlassung Traunstein), Bernd Sluka (VCS-Landesvorsitzender), Günter Fix (ACE-Kreisvorsitzender), Hans-Eberhard Kühn (Seniorenbeirat Trostberg), Grünen-Kreissprecherin Helga Mandl und den Trostberger Busunternehmer Karl-Heinz Hövels eingeladen. (28. April 2015)

Themenschwerpunkte erläutert

Über Themen wie ÖPNV, Fracking und TTIP hat der bayerische Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Eike Hallitzky, im Hotel „Pfaubräu“gesprochen. Hallitzky hatte auf seiner Tour durch den Landkreis Traunstein auch beim Trostberger Ortsverband Station gemacht. Zudem stellte er die drei Themen-Schwerpunkte vor, die die bayerischen Grünen im Landesverband und in der Landtagsfraktion in Angriff nehmen wollen: Energiewende, Bildungspolitik und Agrarwende. Diese drei Themen seien Bereiche, in denen die CSU versage. „Die CSU blockiert an jeder Stelle.“ (8. Februar 2015)

Der Trostberger Ortsverband stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2018
2017
2016
2014