2016
Trostberger Grüne bestätigen Doppelspitze

Die Mitglieder des Ortsverbandes Trostberg von Bündnis 90/Die Grünen haben bei der Jahreshauptversammlung im Hotel „Zur Post“ Marianne Penn und Martina Knott in ihren Ämtern als Ortssprecherinnen bestätigt. Brigitte Paetzelt bleibt Schatzmeisterin des Ortsverbandes. Barbara Hopf ist neue Schriftführerin; Jugendvertreterin bleibt Verena Penn. Als Beisitzer fungieren Bettina Stelzner, Dr. Alfons Knott, Bernd Paetzelt und Johannes Reinhold. Im Rückblick erinnerten die Grünen an Aktionen wie die Verleihung des Grünen Stuhls und die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Ortsverbandes. (13. Dezember 2016)

Buntes Geburtstagsfest gefeiert

Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag, hat das zehnjährige Wirken des Trostberger Grünen-Ortsverbands gewürdigt. Hartmann war einer der vielen Gäste, die im Postsaal-Gewölbe das Jubiläum der Trostberger Grünen mitfeierten. Hartmanns Fraktionskollegin Gisela Sengl sowie die beiden Grünen-Kreissprecher Helga Mandl und Sepp Hohlweger waren gekommen, ebenso – auch wenn er einer anderen politischen Couleur angehört – Trostbergs Bürgermeister Karl Schleid. (10. Oktober 2016)

Ortsverband feiert sein Zehnjähriges

„Wenn wir uns schon engagieren, dann wollen wir auch an die Schalthebel.“ So lautete im Jahr 2006 der einhellige Tenor der Trostberger, die den Grünen-Ortsverband gründeten. Und spätestens zehn Jahre später steht fest: Die Grünen sind aus Trostberg und Stadtrat nicht mehr wegzudenken. Wir treten voller Ideen, hartnäckig, lustig und bunt auf, wenn wir Trostberg voranbringen wollen. Das muss gebührend gefeiert werden, mit Musik, Einlagen und Clownerien – und zwar am Samstag, 24. September, ab 19 Uhr im Postsaal-Gewölbe in Trostberg. Gastredner ist Landtagsfraktionsvorsitzender Ludwig Hartmann. (19. September 2016)

Geglücktes Unternehmertum ausgezeichnet

Gegen die Uniformierung und Verödung der Innenstädte hat der Trostberger Grünen-Ortsverband die Aktion „Sesshaft in Trostberg“ initiiert: Mit einem „Grünen Stuhl“ werden Betriebe ausgezeichnet, die als Beispiele für geglücktes Unternehmertum in der Altstadt Stärken und Vorteile einer Lage im Stadtzentrum vor Augen führen. Preisträger sind dieses Mal das Café „Schöne Helene“ und das Bastelgeschäft „Pepperoni Kreativ“ in der Hauptstraße. Der grüne Stuhl soll den Kunden zeigen, was Trostberg alles zu bieten hat, und potenziellen Geschäftsleuten einen Standort in der Stadt schmackhaft machen. (8. Juni 2016)

Wir trauern um Ruth Rehmann

Mit einer schlichten wie berührenden Trauerfeier haben Familie, Freunde und Weggefährten in der Trostberger Christuskirche von Ruth Rehmann Abschied genommen. Die Literatin, Friedensaktivistin und Grüne der ersten Stunde war am 29. Januar in Trostberg im Alter von 93 Jahren im Kreise ihrer Familie gestorben. Ruth Rehmann war Grünen-Mitglied, trat 1983 als Bundestagskandidatin der Grünen für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land an und setzte sich ein gegen Atomenergie. Wir Trostberger Grünen werden unsere bis zuletzt aufrechte Mitstreiterin Ruth Rehmann nicht vergessen. (14. Februar 2016)

Dreikönigstreffen der Trostberger Grünen

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen ist mit seinem Dreikönigstreffen, für das die Landtagsabgeordnete Gisela Sengl aus Sondermoning als Gastrednerin gewonnen werden konnte, ins Jubiläumsjahr gestartet: Vor genau zehn Jahren hat sich der Verband formiert. Im Gasthaus Hinterberger blickten die Sprecherinnen Martina Knott und Marianne Penn sowie Stadtratsfraktionssprecher Hans Stalleicher aufs vergangene Jahr zurück. Eine Aktion, die der Ortsverband weiterführen will, ist der „Grüne Stuhl“, mit die Grünen erfolgreiches mittelständisches Gewerbe in Trostberg auszeichnen. (14. Januar 2016)

Der Trostberger Ortsverband stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2018
2017
2015
2014