2017
Pfarrer Herden macht Urlaub für den Wahlkampf

Der evangelische Geistliche kandidiert für den Bundestag – Landeskirche erlaubt im Wahlkampf keinen Gemeindedienst:  Da sich Burgkirchens evangelischer Pfarrer für den Bundestag als Direktkanditat der Grünen für den Stimmkreis Berchtesgadener Land und Traunstein bewirbt, wird er ab diesem Wochenende beurlaubt. „Die Regelung der bayerischen Landeskirche fordert eine klare Trennung zwischen geistlichem Amt und politischer Mandatsbewerbung. Das erlaubt mir auch, klar in meinen Rollen zu sein.“ (28. Juni 2017) 

Andreas Herden stellt seine Themen vor

Beim Treffen im Café „Vickie’s Chat & Chill“ hat Andreas Herden, Direktkandidat von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis 225, dem Ortsverband Trostberg die Themen vorgestellt, die er sich im anstehenden Bundestagswahlkampf besonders vornehmen will: Den Schwerpunkt legt Herden auf den Erhalt der Lebensgrundlagen für Mensch und Tier. Damit untrennbar verbunden ist die Frage nach dem Weg zu einem Lebensstil, der verantwortlich mit unseren Ressourcen umgeht. Die wichtigste politische Forderung ist, den Klimawandel zu stoppen. (25. März 2017)

Der Trostberger Ortsverband stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Mitglied werden
Aktuelles
2019
2018
2016
2015
2014