zurück zur Übersichtsseite OV Übersee

Gefahrenlage endlich beseitigen

Sicherung der Zufahrts- und Rettungswege in der Feldwieser Bucht

Nach Einschätzung der grünen Überseer Gemeinderäte Anton Stefanutti und Margarete Winnichner muss die Gemeinde Übersee dringend Maßnahmen ergreifen, um die Zufahrts- und Rettungswegsituation in der Feldwieser Bucht zu sichern. Nach einhelliger Expertenmeinung ist die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher nicht umfänglich gewährleistet, da wegen der Parker im Halteverbot die Rettungsfahrzeuge keine Möglichkeit haben, schnell und ohne Komplikationen zu etwaigen hilfebedürftigen Personen oder sonstigen Notfällen zu gelangen.

Da die Gefahrenlage als bekannt vorausgesetzt werden kann und die Situation bereits mehrmals bei Gemeinderatssitzungen besprochen wurde, müssen nun endlich Taten folgen. Die grünen Gemeinderäte schlagen vor:

Fahrzeuge, die im Halteverbot stehen, werden ab dem Beginn der Osterferien 2018 konsequent abgeschleppt.
Die Zufahrt über das Unterland an den Fischweihern vorbei wird mit Halteverbotsschildern versehen. Die dort regelwidrigen geparkten Fahrzeuge werden ebenfalls abgeschleppt.

Die Betreiber der gastronomischen Betriebe werden durch die Gemeinde dazu aufgefordert auf ihren Werbeplattformen darauf hinzuweisen, dass ab dem Beginn er Osterferien und ab diesen Zeitpunkt künftig Fahrzeuge im Halteverbot abgeschleppt werden.

Die Gemeindeverwaltung wird gebeten die erforderlichen Schritte zu unternehmen, so dass die Vorschläge bis zum Beginn der Osterferien 2018 umgesetzt werden können. Margarete Winnichner, Anton Stefanutti

(3. März 2018)

Felicitas Wendt in den Bezirkstag
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Mitglied werden