zurück zur Übersichtsseite OV Waging
Fritz und seine Frau überraschten am Ende der Bachwanderung die Kinder mit Pizzas.

Fritz und seine Frau überraschten am Ende der Bachwanderung die Kinder mit heißem Pizzaofen und vorbereiteten Zutaten.

17 Kinder bei unserer Bachwanderung

Ferienprogramm: Gelungene Überraschung am Schinderbach

Der Schinderbach – auch Grabenbach genannt – führte dieses Jahr nach den regenarmen Wochen sehr wenig Wasser. Das aber hinderte die Teilnehmer unserer Ferienprogramm-Exkursion nicht daran, sich auf Abenteuer im Bach einzulassen. Vom Treffpunkt am Skaterplatz gingen wir durch die „Häg“ bis zur schmalen Einfahrt in den Grabenbach hinauf. Hier wurden die Rucksäcke gelagert, in denen die Brotzeit und Wechselklamotten mitgebracht wurden, denn bekanntlich wird’s nass im Bach. Da muss vorgesorgt werden, so dass die Kinder auch wieder trocken, gesund und erlebnisreich nach Hause kommen können.

Das Naturerlebnis begann damit, das die ganze Gruppe bis zur Lehmwand durch den Bach watete. Bis dahin waren einige größere Steine, umgefallene Bäume und ein Wasserfall zu überwinden. Die Buben kletterten durch den Wasserfall, die meisten Mädchen umgingen ihn über das Ufer. An der steilen Lehmwand angekommen, kletterten die Jungen voller Eifer und Freude über den glitschigen „Letten“ den Hang hoch. Der nasse Lehm wurde zur Abdichtung eines Dammes verwendet. Ein Teil der Gruppe erforschte die Lebewesen im Wasser. Dazu benutzten sie die mitgebrachten Lupenbecher. Dabei entdeckten die Kinder viele bekannte und unbekannte Lebewesen im und um das fließende Wasser. Hier spiegelte sich die Faszination Natur in den leuchtenden Kinderaugen wider.

Nur Hunger und Durst trieb die kleinen Naturfreunde aus dem Bach. Nach einer stärkenden Brotzeit und einer Abkühlung im Kneippbecken am Graben gingen wir weiter flussaufwärts, der Überraschung entgegen. Bevor wir allerdings den Weg zum Burggraben erreichten, verselbstständigte sich ein Teil der Gruppe und erkundete den Dickicht des Flusses auf eigene Regie. Glücklicherweise fanden sie den Weg zurück, und ein paar Abenteurer entdeckten die Überraschung am Burggraben: einen Pizzaofen. Mitglieder des OV Die Grünen Waginger See erwarteten uns zum abschließenden Pizzabacken. Die Kinder konnten sich ihre eigenen Pizzen zusammenstellen. Die Kreationen gefielen und schmeckten allen Kindern und auch den Erwachsenen. Mit diesen kulinarischen Eindrücken endete die Wanderung.

Die Grünen freuen sich schon auf die Bachwanderung im nächsten Jahr. Der Ortsverband ist dankbar für Wünsche und Anregungen zum Ferienprogramm. Aufgrund der großen Nachfrage würden wir gerne das Ferienprogramm erweitern. Angedacht ist ein Naturrätsel und/oder eine Abenteuer-Natur-Wanderung rund um den Mühlberg. Wer mitmachen will oder Ideen dazu beitragen mag, kann sich bei Walter Wimmer per mail wimmerww@web.de oder telefonisch unter 0171/7548261 melden. Walter Wimmer

(05. September 2018)

Film zur Kommunalwahl 2020
Bezirkstagskandidatin Felicitas Wendt
Kreisrundbrief
Newsletter von Gisela Sengl
Grünen-Kampagne gegen Hass