zurück zur Übersichtsseite OV Trostberg
Erste Online-Sitzung des OV Seeon-Seebruck-Truchtlaching im Jahr 2021.

Erste grüne Online-Sitzung im neuen Jahr

Themen: Bauordnung, Cloud-Bibliothek, besorgniserregende Pegelstände und Verkehrssituation

Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen ist zur Sitzung im Januar einmal mehr in digitaler Form zusammengekommen. 17 Grüne und Freunde versammelten sich vor den Bildschirmen, um sich von ihren Gemeinderäten auf den neuesten Stand bringen zu lassen und aktuelle Themen zu besprechen.

Gekonnt moderiert durch Sprecher Toni Mayer erhielten die Teilnehmer wichtige Einblicke in Themen wie die Novellierung der Bauordnung, die sehr kurzfristig eine eigene Satzung auf Gemeindeebene erfordere. Aus zwei der insgesamt vier Arbeitsgruppen gab es ebenfalls Neues zu berichten. So erstellte Dr. Axel Weber für die Umwelt-AG eine Cloud-Bibliothek, in der relevante Ressourcen abgelegt werden können – ein Ansatz, den auch die anderen AGs übernehmen wollen.

Nachdem ein Mitglied auf die kritische Situation der Seeoner Seen und die sinkenden Wasserpegel in diesem Bereich hingewiesen hatte, entspann sich eine lebhafte Diskussion über die Ursachen. Einig war man sich darin, dass eine fachkundige Untersuchung des Gebiets dringend angesagt sei, z. B. über das Limnologische Institut bzw. die TU München. Interessant war auch der Anstoß, durch mehr Recycling von Baustoffen den Kiesabbau zu verringern und so wertvolle Natur zu schützen.

Für die Arbeitsgruppe Infrastruktur betonte Toni Mayer, dass für die Grünen weder eine Entlastungsspange durch das Moor noch eine große Ortsumfahrung eine plausible Lösung darstelle. Notwendig seien vielmehr kurzfristige Maßnahmen zur Verkehrslenkung und Verkehrsberuhigung in allen drei Gemeindeteilen, die schneller umsetzbar, kostengünstiger und vor allem umweltfreundlicher seien. Der hierfür von der Gemeinde geplante Ausschuss für Verkehr und Barrierefreiheit sei ein wichtiger und richtiger Schritt, an dem sich die Grünen gerne konstruktiv beteiligten wollten. Gefragt sei ein umfassendes Verkehrskonzept, das von Fachleuten begleitet werden müsse.

Nach einer Reihe von weiteren Themen wie der geplanten Zusammenarbeit mit dem grünen Bundestagskandidaten Wolfgang Ehrenlechner und möglichen Informationsveranstaltungen im Laufe des Sommers beschloss Toni Mayer ein rundum gelungenes Online-Treffen der Grünen & Freunde in Seeon-Seebruck-Truchtlaching.

Die nächste Sitzung findet am 17. Februar 2021 um 19.30 Uhr statt. Die Arbeitsgruppe Infrastruktur trifft sich virtuell wieder am 2. Februar um 18 Uhr. Regine Pahl

(25. Januar 2021)

Der Ortsverband Seeon-Seebruck-Truchtlaching stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden