zurück zur Übersichtsseite OV Trostberg
Auch der politische Aschermittwoch von Grünen & Freunden musste wieder digital stattfinden.

Grüne & Freunde beim digitalen Aschermittwoch

Über Gemeindepolitik, Arbeitskreise, Zweitwohnungen und Wildparker gesprochen

Im Zeichen von Corona haben sich 17 Mitglieder aller Altersgruppen zum digitalen Aschermittwoch getroffen, moderiert von Grünen-Sprecher Toni Mayer. Auch in diesem Format nutzten alle gerne die Gelegenheit, sich auszutauschen und auf den neuesten Stand zu bringen.

Toni Mayer berichtete von den letzten beiden Sitzungen des Gemeinderats. Auch die Arbeitsgruppen Infrastruktur sowie Umwelt hätten bereits produktive Online-Treffen gehabt. In der anschließenden Diskussion ging es unter anderem um die Anzahl der Zweitwohnungen sowie das unkontrollierte Parken von Wohnmobilen auf öffentlichen Parkflächen in Seebruck.

Die nächste Sitzung ist für den 23. März geplant, auch dann wohl wieder vor den Bildschirmen. Umso mehr freuen sich die Grünen & Freunde darauf, sich nach dem Lockdown wieder persönlich treffen zu können. Regine Pahl

(24. Februar 2021)

Der Ortsverband Seeon-Seebruck-Truchtlaching stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden