zurück zur Übersichtsseite OV Siegsdorf
Wollen wir den Ausverkauf unserer Gemeindeflächen? Die Vertreter*innen von SPD, VRB und Grüne meinen: Nein! Deshalb forderte der Grünen-Stammtisch einen sofortigen Verkaufsstopp des Filitzgeländes. Foto: Herbert Koch

Wollen wir den Ausverkauf unserer Gemeindeflächen? Die Vertreter*innen von SPD, VRB und Grüne meinen: Nein! Deshalb forderte der Grünen-Stammtisch einen sofortigen Verkaufsstopp des Filitzgeländes. Foto: Herbert Koch

Wohnbauwerk handelt gegen eigene Satzung

Filitzgelände soll verkauft werden: Kein bezahlbarer Wohnraum, sondern hochpreisige Mietwohnungen

Das Wohnbauwerk der CSU-regierten Gemeinde Ruhpolding beabsichtigt den Verkauf des Filitzgeländes an die Firma Swietelsky, und diese plant den Bau von Wohnungen im hochpreisigen Mietniveau, informiert Sepp Hohlweger die Stammtischteilnehmer*innen. Bernd Magenau erinnert an dieser Stelle daran, dass das Wohnbauwerk satzungsgemäß zum Bau bezahlbaren Wohnraumes verpflichtet ist.

Folge: Wegzug einheimischer Familien

Abgesehen von der kurzsichtigen, profitorientierten Handlungsweise des Wohnbauwerkes wird die einmalige und unwiederbringliche Chance vertan, einheimischen Wohnungssuchenden mit dem Bau sozial verträglichen Wohnraums eine Zukunft in Ruhpolding zu sichern. Mögliche Folge: Einheimische Familien werden wegen Wohnungsmangel aus Ruhpolding wegziehen.

In diesem Zusammenhang stellt Sebastian Steinbacher die Frage nach der Mittelverwendung des Wohnbauwerkes für den sozialen Wohnungsbau, die seiner Meinung nach nicht transparent ist. Entsprechende Anträge des grünen Gemeinderatsmitgliedes an den Aufsichtsrat des Wohnbauwerkes werden von diesem abgelehnt.

Die beim Stammtisch anwesenden SPD-, VRB- und Grünenmitglieder als auch die parteilosen Ruhpoldinger Bürger*innen sind der Meinung, dass der geplante Verkauf des Filitzgeländes ein Fehler ist und fordern einen sofortigen Verkaufsstopp.

Wollen wir den Ausverkauf unserer Gemeindeflächen? Die Vertreter*innen von SPD, VRB und Grüne meinen: Nein!

Wollen wir sozialen Wohnungsbau mit bezahlbaren Mieten für unsere Einheimischen? Die Vertreter*innen von SPD, VRB und Grüne meinen: Ja!

Workshop am 18. August

Alle 15 am Stammtisch teilnehmenden Ruhpoldinger Bürger*innen sind gleicher Meinung und rufen zu einem gemeinsamen Workshop zum Thema: „Wohnbauplanung des Filitzgeländes“ auf. Der Workshop findet am 18. August um 19 Uhr in der „Alten Schule“ (EG) in Ruhpolding statt; eine Einladung erfolgt noch gesondert in den Medien. Ute Dörfel

(3. August 2021)

Der Ortsverband Ruhpolding stellt sich vor.
Landratskandidatin Gisela Sengl
Newsletter von Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Mitglied werden