Termin-Informationen:

  • Di
    08
    Jan
    2019

    Wohnungsmangel: Wären "Tiny Houses" eine Alternative?

    20:00 UhrSailer Keller

    Diskussionsveranstaltung mit den Traunsteiner Grünen.

    Was sind eigentlich Tiny Houses?
    Auch wenn es hierzulande keine offizielle Definition davon gibt, was „Tiny Houses“ sind, so lässt sich aus der wörtlichen Übersetzung des englischen Begriffs („winzige Häuser“) leicht ableiten, dass es sich um die kleinste Form von Wohngebäuden – in der Tat könnte man sie „Kleinsthäuser“ nennen – handelt. In diesem Kontext hört und liest man auch die Bezeichnungen „Mikro-, Mini- und Kleinhaus“, wobei die Grenzen fließend sind. Immerhin liegt es in gewisser Weise auch im Auge des Betrachters, was klein oder winzig ist. (Quelle: tiny-houses.de/was-sind-tiny-houses/)

Landratskandidatin Gisela Sengl
Newsletter von Gisela Sengl
Kreisrundbrief
Zur Grünen Jugend Traunstein
Mitglied werden